Home

Praxis für Ernährungsberatung in Verden

Sabine Prull, Dipl. oec. troph.

Zertifizierte Ernährungsberatung Sabine Prull in Verden

Sie wollen abnehmen, wünschen Beratung bei der Ernährungsumstellung oder haben eine Allergie bzw. Unverträglichkeit? Sie leiden unter einer Essstörung oder bei Ihnen wurde eine chronische Erkrankung (Rheuma, Neurodermitis etc.) diagnostiziert? Gerne kann ich Sie mit einer Ernährungsberatung begleiten und Sie bei der Umstellung Ihrer Ernährung beraten.
Ich biete Ihnen individuelle Beratung bei ernährungsbedingten Erkrankungen, bei Gewichtsproblemen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Außerdem führe ich Schulungen durch oder halte Vorträge zu vielen Themen aus meinem Fachgebiet, der Ernährung. Im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung stehe ich gerne als Beraterin zur Verfügung und auch als Urlaubsvertretung bin ich mobil im Einsatz in Kliniken, Rehakliniken und anderen Einrichtungen.

ZertEBin_VDOE_Logo2014_Web                       

 

Frühzeitige Ernährungsumstellung bei Kindern und Jugendlichen

Meine Zielgruppe sind Menschen jeden Alters vom Säugling bis zum Senior. Bei Kindern und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen kann eine effektive Ernährungsberatung besonders viel bewirken. So werden Ernährungsgewohnheiten frühzeitig in die richtigen Bahnen gelenkt und viele Beschwerden können gelindert oder ganz vermieden werden können. Besonders freut es mich, wenn ich schon jungen Menschen helfen kann, Unverträglichkeitsreaktionen gegenüber Grundnahrungsmitteln wie Milch, Früchten oder Lebensmittelzusatzstoffen mit Hilfe von diagnostischen Diäten zu identifizieren, bevor sie eine lange Leidensgeschichte erleben müssen. Nach dieser „Detektivarbeit“ beginnt die Ernährungsumstellung und die Erweiterung des Speiseplans um leckere und gut verträgliche Nahrungsmittel.

Oft habe ich es mit folgenden Fragestellungen zu tun:

• Wie kann ich bei Laktoseintoleranz Milchprodukte ersetzten?
• Welches Brot esse ich, wenn ich auf Weizen allergisch reagiere?
• Wie erkenne ich unverträgliche Zusatzstoffe in Lebensmitteln?
• Was passiert bei einer Fructosemalabsorption?
• Wie kann ich trotz alledem mein Gewicht reduzieren?
• Wie kann heute eine gesunde und schmackhafte Kinderernährung/Familienernährung aussehen?
• Wie kann ich eine langfristige Umstellung meiner Ernährungsgewohnheiten erreichen, die zu meinem Alltag passt?
• Was bedeutet eine Ernährungsberatung vor und nach bariatrischen Operationen in der Adipositas-Therapie?
• Wer betreut mich nach z.B. Nach Klinikaufenthalten im Rahmen der Nachsorge?

Folgende Krankheitsbilder werden in Kooperation mit Ärzten, Psychotherapeuten oder Sporttherapeuten behandelt:

• Adipositas
• Diabetes mellitus Typ I und Typ II
• Erkrankungen von Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse
• Essstörungen (Magersucht*, Bulimie*, Binge Eating*)
• * Ernährungsberatung nur nach/bei gleichzeitiger Psychotherapie empfehlenswert
• Fettstoffwechselstörungen
• Herz-Kreislauferkrankungen
• Lebensmittelallergien und – Unverträglichkeiten ( wie z.B. Laktoseintoleranz, Fruktose-Unverträglichkeit, Kuhmilch-Allergie, Weizen-Allergie, Gluten-Unverträglichkeit)
• Magen-Darm-Erkrankungen
• Neurodermitis
• Osteoporose
• Rheumatische Erkrankungen
• Tumorerkrankungen
• Übergewicht
• Untergewicht/ Mangelernährung
• Zöliakie/Sprue
Für diese Beratungsleistungen besteht die Möglichkeit einer Kostenbeteiligung von sehr vielen Krankenkassen. Dafür benötigen Sie von Ihrem behandelnden Arzt eine Notwendigkeitsbescheinigung, die eine Diagnose und eine Empfehlung zur Ernährungsberatung beinhalten sollte. (siehe Formular unter Download). Nach Beendigung der Ernährungsberatung werden die Kosten von den Krankenkassen nach Einzelfallprüfung zu einem großen Teil zurück erstattet.

Informieren Sie sich gern telefonisch bei Sabine Prull unter Tel. 04231 98 59 80 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

“Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.”

Teresa von Avila (1515 – 1582)

Sie suchen: Ernährungsberatung in Verden – Sabine Prull, Ernährungsumstellung bei Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Essstörungen, Laktoseintoleranz, Zöliakie, Abnehmen, Diät, betriebliche Gesundheitsförderung, Urlaubsvertretung. Ernährungsberatung in Achim, Walsrode, Rotenburg, Fallingbostel, Nienburg, Hoya, Bruchhausen-Vilsen, Ottersberg, Thedinghausen, Langwedel, Kirchlinteln, Oyten, Visselhövede, Soltau, Rethem, Hodenhagen, Schwarmstedt.